Annas Erasmus Mode Bereichte aus Götheburg

Bankprojekte in Osteuropa

Obwohl ich erst seit kurzem mein Studium an der Uni Bratislava beendet habe, habe ich ziemlich schnell eine gute Jobposition in Frankfurt erhalten. Gibt es sehr viele Banken, die mittlerweile auch stark in der Slowakei oder in Polen investieren, und die sich dann auch freuen, wenn sie Bewerber aus diesen Ländern kriegen. Ich arbeite jetzt mittlerweile schon seit zwei Monaten im Investmentbanking und habe als Fußballfan des Eintracht Frankfurt auch schon einige Freunde gefunden, mit denen man zum Fußballspiel gehen kann.


Ursprünglich hatte ich eigentlich vorgehabt nach München zu gehen, um dort für eine Münchner Bank oder einem Berater Firma wie McKinsey zu arbeiten. Allerdings, habe ich dann für Frankfurt das beste Angebot erhalten und bin auch ziemlich zufrieden mit der Stadt. Zwar wären München auch interessant gewesen, man hätte sich dort auch die ganzen Spiele von Bayern München anschauen können, allerdings, hat Frankfurt mit Eintracht Frankfurt auch einen relativ belebten Fußballverein, von hier aus kommt man auch schnell mal nach Dresden, und ich kann meine Familie in Bratislava besuchen.


In den nächsten paar Monaten, gibt es uns auch viel zu tun. Aufgrund der Bankenkrise, hat sich jetzt viel im Bankensektor verändert. Zwar hat das dazu geführt, dass so viele Leute entlassen worden, auf uns ist es auch eine gute Chance, um jetzt auch neue Kunden zu akquirieren, und natürlich auch mehr Geld zu verdienen. Auch möchte meine Bank jetzt verstärkt in der Slowakei und in Slowenien investieren, weshalb es für mich jetzt bestimmt auch gute Chancen gibt, verstärkt auch in meine Heimat zu Reisen, um dort meine Familie zu besuchen und Geschäfte zu machen.

Ich habe mich deswegen schon nach Reisetickets und helena vera schlupfhose umgeschaut, und würde mich natürlich auch freuen, wenn ich für das gleiche Gehalt in Bratislava arbeiten könnte. Zwar sind die Mieten dort fast genauso hoch wie in Frankfurt, aber es gibt auch viele Möglichkeiten, um günstig bei der Familie zu wohnen, oder sich ein Haus auf dem Land zu kaufen. Viele Slowaken sind nämlich in den letzten paar Jahren dazu übergegangen, sich ein Haus in einem der Dörfer rund um Bratislava zu holen. Diese Investments kosten zwar einiges an Geld, aber dafür wird das Haus auch einen selber, man muss keine Miete mehr zahlen.


Auch die Möglichkeit die Ljubljana zu wohnen, würde mich reizen. Ich habe schon öfters verschiedene Reisen nach Slowenien gemacht, und finde es auch ganz attraktiv, dass man von Slowenien aus schnell in Graz ist, um dort Leute zu treffen. Außerdem gibt es von Ljubljana aus auch viele Möglichkeiten um Reisen zu machen, Makeup philippe chansel zu finden, oder auch mal auf eines der vielen slowenischen Festivals zu fahren.


Sowieso als ich bei mir jetzt relativ viel verändert. Ich mich jetzt vor kurzem, Freundin getrennt und lebe jetzt auch alleine in Frankfurt. Deswegen, bin ich jetzt auch deutlich offener für Reisen und bin nicht so stark an Frankfurt gebunden. Nächste Woche, werde ich deswegen jetzt auch nochmal verschiedene Abteilungsgespräche führen und mich nach Saphir harry ivens Schmuck umschauen. Grad jetzt, wo der Frühling langsam aber sicher auch in Deutschland anfängt, kann man nämlich auch einige günstige Sachen finden.


Auch freu ich mich darauf, dass meine Schwester jetzt bald heiraten wird. Sie ist jetzt mit ihrem Freund fast zehn Jahre zusammen, da wird es dann irgendwann auch Zeit. 

Kommentarer

Laddar kommentarer...
Visa alla kommentarer
Formuläret laddas