Annas Erasmus Mode Bereichte aus Götheburg

Winterprojekte in der Slowakei

Da mein Vater als Berater für McKinsey arbeitet und dabei auch sehr viele Kontakte zu internationalen Unternehmen hat, hat er mir vor zwei Monaten einen relativ gut bezahlten Einstiegsjob in der Slowakei besorgt, und ich bin ihm auch sehr dankbar dafür. Obwohl ich anfangs etwas Zweifel hatte, gefällt es mir hier auch relativ gut und ich freue mich jetzt auch darauf das Halloween fest hier zu feiern.


Da ich schon seit einem Monat in Bratislava bin, habe ich schon viele Freunde gefunden, und kenne mich auch relativ gut in der Stadt aus. Zwar ist die Stadt jetzt nicht so, wie meine Heimatstadt Berlin, aus gibt trotzdem genügend Möglichkeiten, um auch abends weg zu gehen und mit meinen slowakischen Freunden etwas zu machen.


Das es für mich auch ziemlich wichtig, denn schließlich bin ich nicht nur hier um zu arbeiten, sondern auch um meine Sprachkenntnisse zu verbessern und auch auf viele Konzerte zu gehen. Zusätzlich dazu habe ich mir für das kommende Halloween-Festival auch schon ein paar Kostüme raus gesucht, und freue mich darauf, dann auch ausgiebig feiern zu gehen. Auch von schnürer Zign schuhe  
 habe ich schon warme Socken geholt.


Viele Slowaken haben mir nämlich gesagt, dass es hier im Winter sehr kalt sein kann, weshalb man dann sich auch neue high heels scarosso holen Leute. Generell freue ich mich allerdings schon sehr darauf jetzt hier auch im Winter in das Lokal zu sein. So möchte ich mit meinen Freunden in den nächsten paar Tagen auch mal eine Reise in die Nordberge des Landes machen, um dort schön Snowboard zu fahren.



Ich habe auch extra aus Berlin mein Snowboard mitgenommen, und möchte der sie jetzt auch ausgiebig nutzen. Obwohl jedes Jahr auch sehr viele Touristen nach Bratislava kommen, habe ich bisher nur wenige Ausländer hier getroffen. Da jetzt allerdings auch das neue Semester im Oktober ihr anfangen wird, bin ich schon sehr darauf gespannt, was so alles an Erasmus Studenten die Stadt kommen werden.


Ich würde mich schon freuen, jetzt auch neben meinen Arbeitskollegen und den paar Slowaken, die ich kenne auch noch mit vielen Austauschstudenten etwas zu Unternehmen. So soll es zum Beispiel auch viele Spanier geben, die jedes Jahr in die Stadt kommen und hier dann feiern wollen.


Auch von unserem Unternehmen ausläuft es aktuell sehr gut. Mit unserer Immobilienfirma haben wir uns stark auf den Kauf und die Renovierung von alten Gebäuden spezialisiert. Dafür bietet sich Bratislava und die Uni Bratislava  auch wirklich gut an, denn hier gibt es sehr viele alte und schöne Gebäude, die aufgebessert werden müssen. In den letzten paar Jahren gab es auch sehr viele Investoren aus Griechenland oder aus Spanien, die dann auch bereit sind, die Gebäude wieder zu einem relativ hohen Preis zu kaufen.


Für uns ist das ein gutes Geschäft, weshalb ich mich hier auch schon gut eingelebt habe und auch häufig mit meinen shoepassion de kollektion Stiefeln und Anzug auf verschiedene Geschäftstreffen gehen. Für das kommende Halloween-Festival, habe ich mir jetzt allerdings erstmal ein paar Tage frei genommen, denn schließlich ich danach noch ein paar Tage Snowboard fahren. 

Kommentarer

Laddar kommentarer...
Visa alla kommentarer
Formuläret laddas